Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Rückblick 2015, Vorschau 2016

Das Jahr 2015 ist nun fast zu Ende und 2016 steht bereits vor der Tür. So oder so ähnlich fangen tausende von Beiträgen an die einen Rückblick ins vergangene Jahr im Visier haben.
Eigentlich bin ich persönlich kein großer Freund von Rückblicken, da es eigentlich viel interessanter ist darauf zu achten was im Jetzt passiert oder in naher, berechenbarer Zukunft auf uns zukommen wird. Könnte lassen wir ebenfalls aus dem Spiel. Es handelt sich dabei eher um unberechenbare Faktoren.

2015 vs 2016 – Rückblick & Vorschau

Warum dann nicht 2016 gleich mit einbeziehen und Geplantes offenlegen?
So machen wir es. Es is mir durchaus bewusst, dass so manche Planung auch nur Planung bleibt und nicht den physischen Status erreicht. Das liegt ebenfalls in der Natur der Planung.

2015, ein Haunebugeschwader Rückblick

  • Kunstausstellung in Tallinn „Future Horizon 2015“ erfolgreich absolviert!
    Vielen Dank an dieser Stelle den Veranstaltern der Futu Muhu für die Möglichkeit dort ausstellen zu dürfen.
    Das nächste mal gerne persönlich!
  • 1.HGPN Testpilot Aufnäher (lim.) Gewinnspiel
    Ein großes Dankeschön gilt allen Teilnehmern des Facebook Gewinnspiels in dem man die letzten verbliebenenen 1.HGPN Testpilot Aufnäher der limitierten Auflage gewinnen konnte. Der Aufnäher ist nun Geschichte, aber die klassische Version kommt wieder!
  • Datensicherheit geht vor! SSL Zertifikat Integration & Serverumzug
    Der Serverumzug ist erst wenige Tage her und macht seitdem das was er machen soll: euch die Seite schnell anzeigen ohne in Retrogefühle zu verfallen und die Ladezeiten der alten Tage wieder aufleben zu lassen. Das ist zwar toll, aber wichtiger ist es, dass direkt mit den Serverumzug auch die Sicherheitsschraube eingedreht wurde.
    Mit einem vollwertigen SSL Zertifikat, welches auf der ganzen Seite verpflichtend eingeführt wurde, sind nun alle eure Transkationen geschützt und verschlüsselt. Dies bietet den derzeit höchstmöglichen Schutz gegen Datenklau unerwünscher Subjekte.
  • 3-2 Shirt Aktion zum 30.12.2015 beendet
    Mehr als ein Jahr war diese Regel nun aktiv und erlaubte euch das Erwerben von 3 Shirts zum Preis von 2 (ausgenommen bereits reduzierte Produkte).
    Was am Anfang noch interessant wirkte, wurde mit der Zeit langweilig und wurde wenig beachtet. Immerhin war es ein „Standard“ geworden und daher nicht allzu besonders. Statt dieser 08/15 Nummer werden wir im Shop verstärkt auf zeitlich begrenzte Sonderaktionen setzen damit für jeden einmal etwas dabei ist.
Unser 2016 komme
  • Neue Motive, Aufnäher etc.
    Wie dieses Jahr schon, warten viele neue Motive nur darauf endlich aufs Textil oder andere Träger gebracht zu werden.
    Seitdem die Aufnäher im Sortiment sind hat es sich gezeigt, dass es genau euer Ding ist. Wir werden uns sicher einig.
    Fest eingeplant für die nächsten Woche ist die Neuauflage des Testpilot Aufnäher. Nicht näher betitelt aber auch die Herstellung von 2-3 weiteren Motiven. Laßt euch überraschen!
  • Buttons, Anstecker und Aufkleber
    Oft angefragt, nie umgesetzt. 2016 soll es endlich soweit sein. Bei den Ansteckern sind zwar noch viele Fragen offen, aber zumindest an den Buttons und den Aufklebern soll es nicht scheitern. Überlegt wird ebenfalls, ob Poster der Motive angeboten werden sollen. Dies ist ziemlich kostspielig und muss sehr gut bedacht werden. Wir werden es sehen.
  • Gewinnspiele und Aktionen
    Das erste Gewinnspiel war ein großer Spass für alle. Das wird nun öfter gemacht!
    In 2016 soll außerdem verstärkt auf Aktionen geachtet werden. Gutscheine, kostenlose Artikelbeigaben, Bundleaktionen – auch hier: lasst euch überraschen, es wird für jeden etwas dabei sein! Nicht der Fall? Lasst es uns wissen und wir schauen mal, ob es so umsetzbar ist!
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Die Welt im Wandel oder Shunya?

Alle sprechen davon, alle wollen die Zeichen erkennen, dass die Welt sich in einem gewissen Wandel befindet.
Doch so recht kann keiner beschreiben was eigentlich passiert.
Warum Shunya eine gänzlich neue, alte Sichtweise ist und perfekt in diesen Weltenwandel passt.
Die Welt ist eigentlich immer im Wandel. Sie steht niemals still. Stets ist sie in Bewegung und regt die Menschen dazu an sich die vergebene Mühe zu machen darüber nachzudenken, was es für sie bedeutet.
Als Mensch ist es nur verständlich, dass man nach Antworten auf Fragen sucht, welche für ihn niemals zu verstehen sein werden. Dabei schreibe ich nicht einmal von religiösen Ansichten. Diese sind, zumidnest für mich, nicht interessant.
Sie bilden höchstens einen Spiegel gewisser Menschen und ihrem Erklärungsversuch für das Unverständliche.

Lassen wir die Religion aussen vor – Die Welt im Wandel!

Glauben ist aber auch nicht notwendig zu erkennen, dass die Welt sich ändern. Genauer, der Mensch an sich ändert sich. Sein Bewußtsein ändert sich. Sein Verständnis für seine Natur scheinbar ebenfalls. Religion ist da nur zu verlockend. Sie sucht nicht nach Antworten, sie erklärt etwas für unerklärt. Damit kann man natürlich auch zufrieden sein. Sofern man denn will.
Und es ist genauso legitim sich mit weniger zufrieden zu geben.

Wenn man aber genau hinschaut, so verändern sich auch die Ansichten der Menschen gegenüber der Religion. Sie ist kein Alleinunterhalter mehr und immer mehr ihrer Anhänger stellen sich Fragen die nach ihren Büchern und Vorschriften schlimmstensfalls als Blasphemie gelten würde. Vielleicht ist das auch der Grund für die Welt im Wandel und einem Aufbäumen von Religion. Sie wirkt lebendig und wehrt sich gegen ihre Aufklärer.
Vielleicht ist diese Entwicklung auch der Grund für die Entwicklung neuer, und Wiederentdeckung alter philosophischer Sichtweisen.

Shunya – Weltenwandel – Weltenbrand!

Welt im WandelShunya ist da ein gutes Beispiel. Eine selbstreflektierende, nihilistische Sichtweise die über die Grenzen und das Verständnis hinausgeht. Nietzsche steht hier Pate und Andrei Azsacra Zarathustra ist ihr Philosoph der Zeit. Viele, vor allem aber seine indischen Kollegen, bezeichnen ihn als Vorreiter, einen Revolutionär. Er nennt sich selbst Zarathustra und überwindet sich stets aufs Neue. Geistig, wie körperlich. Wer an dieser Stelle einen Beweis sucht, braucht nur mal seine Videos bei YouTube anzuschauen.
Shunya stieß bei mir bereits offene Türen auf. Den Nihilismus auf die Fahnen geschrieben, die Zarathustra Lektüre in der Hand bot mir Andreis Interpretation des bereits bewußten Handlung Zarathustras gänzlich neue Varianten.
Ich sollte nicht vergessen zu erwähnen, dass mir dieser Vergleicht und gar Antihaltung zum Machtbegriff zunächst als großer Widerspruch erschien. Vielleicht sogar als Widerspruch zu Zarathustra.

Welt im Wandel bei Zarathustra?

Doch auch Zarathustra steht nicht still. Ebenso wenig wie die Welt um ihn herum. Manchmal sind die inneren Grenzen einfach die größten die es zu überwinden gibt. Zarathustras Welt im Wandel ist seine Metamorphose zu etwas Höherem. Zum Helium in einer chaotischen Welt. Zum Blitz bevor er zur Erde hinabfährt.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Serverumzug

Nach dem Frust der letzten Monate über die teilweise unmöglichen Ladezeiten der Projekt Nordmark Seite und damit einhergehenden Vertrauensverlust gegenüber uns als Versand, wurde es Zeit etwas zu ändern. Auch was die Sicherheit der Daten angeht.
Geschwindigkeit, Sicherheit und weitere Vorteile des Umzuges und der Optimierung.

SSL – Sicherheit eurer Daten!

comodo_secure_100x85_whiteObwohl keine Vorschrift, so sollte es jedem eine selbstverständliche Pflicht sein dafür zu sorgen, dass alle möglichen Mittel genutzt werden, damit eure Daten sicher sind.
Ob ihr die erhöhte Sicherheit genießt und eure Daten verschlüsselt sind, erkennt ihr an der Url : HTTPS:// steht nun auf jeder Seite innerhalb der Projekt Nordmark Präsenz. Ebenso am „Comodo Secure“ Logo auf der Seite selbst. Wir nutzen ein offizielles und signiertes Zertifikat, welches direkt auf Projekt Nordmark ausgestellt wurde und somit einzigartig ist.

KeyCDN für mehr Geschwindigkeit

Damit das Stöbern im Shop nicht zur genannten Frustfalle wird wurde in die Grundstruktur investiert. Die ersten Ergebnisse lassen sich tatsächlich sehen. Die generellen Ladezeiten der Seite sind nun auf stellenweise 1/3 reduziert worden. An weiteren Maßnahmen wird gearbeitet, So sollen statische Elemente der Seite, zum Beispiel Grafiken, Scripte etc. ausgelagert werden.
Hierbei werden wir von KeyCDN unterstützt.
Die erwähnten Dateien werden dort ausgelagert und über eine spezielle Applikation innerhalb der PN Seite eingefügt. Wenn alles richtig funktioniert, sieht man z.b. geladene Grafiken mit der Quellenangabe cdn.projekt-nordmark.de Seite. Dieser Verweis ist dann per CNAME mit KeyCDN verbunden. Wer KeyCDN selbst ausprobieren möchte, der kann das kostenlos 30 Tage machen. Die Einrichtung ist denkbar einfach und das Ergebnis ist sehr gut. Ich habe KeyCDN mit einem Referral Link verlinkt und bekomme einen kleinen Bonus, solltet ihr die Dieste nach der Probezeit kostenpflichtig weiternutzen.

Lokaler Cache & Optimierung

Etwas mehr Feintuning braucht es schon.
Daher wurden die Bilder mit bestimmten Plugins verwendet um Scripte zu bündeln, Bilder zu optimieren und die Seite in einem Cache für euch noch schneller zu machen.
Bis auf einige Probleme die noch nicht behoben sind (so können einige Artikel nicht bestellt werden, weil z.b. die Attribute zur Auswahl fehlen und wohl manuell wiederhergestellt werden müssen), ist der Umzug sehr gut verlaufen. LÄUFT!
Die viele Mühe hat sich jetzt schon gelohnt und ich hoffe, ihr seid mit dem Ergebnis ebenfalls zufrieden.
Und da all die Änderungen nicht gerade günstig waren, könnt ihr uns gerne mit einer Bestellung unterstützen 🙂
Stöbert im Shop und ihr werden sicherlich etwas für euch oder als Geschenk finden!
Gleichzeitig könnt ihr den Vergleich ziehen und sehen, wie schnell die Seite geworden ist.
Wenn ihr etwas findet was komisch vorkommt oder nicht funktioniert, dann meldet euch bei uns! Wir sind über jede Hilfe dankbar!

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Sanskrit oder arabisch?

So mancher Eiferer der heutigen Zeit sieht sich mit der heutigen Situation und der schier unendlichen Möglichkeiten überfordert und es endet nicht selten in hässlichen, gefährlichen oder einfach nur dummen Situationen.

Shunya Revolution
Shunya Revolution – „Das ist doch arabische Schrift!!“ – weit gefehlt…

Da wurde zum Beispiel ein Hipster angegriffen und verletzt weil man ihn für einen Moslem hielt. So weit ist es hier zwar nicht gekommen und das Ergebnis war nur ein müdes Lächeln, etwas Unverständnis dafür jedoch keine blauen Flecke oder blutige Nasen, aber es reflektiert dann doch die eine oder andere, medial geprägte Meinung. Vielleicht mangelte es auch der persönlichen Konfrontation und dem fehlenden Hipster. Wer weiß das schon.

Worum geht es hier eigentlich? Hipster, Sansrit und arabische Schrift?

Der Hipster diente nur der Untermalung, das Sanskrit war der Grund und die Unwissenheit das Mittel.
Der Schriftzug unter dem Shunya Revolution T-Shirt was wohl Anlass für etwas Aufregung. So gab es die eine oder andere Meldung, dass hier arabische Schrift verwendet würde, und man den Zusammenhang nicht verstünde (vielleicht war mein Vollbart hier auch eine weitere Provokation. Alles möglich…), warum man denn unbedingt zu derartigen Lettern greifen müßte.
Auch nach der Aufklärung, es handele sich hierbei um Sansrkrit und nicht arabische Schrift, war das Unverständnis noch da.
Letztendlich ist mir die Aussage wichtig, dass ich mir niemanden vorschreiben lasse wie ich meine Grafiken mache.
Sollte ich dabei auf arabische Lettern zurückgreifen wollen, so werde ich das genauso machen. Genauso, wie ich Produkte mit Runen oder dem Gotenadler anbiete und mir dafür andersgeartete Diskussionen anhören muss, welche ich aber in der Regel ingnoriere. Ganz zu schwiegen von der Military Fiction Serien von HJB, wo ich die Grafiken gestalte. Erinnert mich daran, dass ich hier eine Rubrik dafür einrichten wollte. Interessiert vielleicht dann doch den einen oder anderen.
Man sollte dabei auch die Ironie sehen, wie sehr der Begriff Shunya im Widerspruch zum religiösen Eifer steht! Aber das nur am Rande. Wer sich dafür interessiert, kann Shunya Begriff einen kleinen Einblick bekommen.
Egal was man macht, es gibt immer jemanden, dem es nicht passt. Aber das soll mal nicht unser Problem sein. Wir lassen uns Kunst nicht vorschreiben! Mitmachen? Zieht euch warm an:
Shunya Revolution!
Ich hingegen gehe jetzt zum Sport!